Über Heimathonig

Honig: Wer direkt vom Imker kauft, bekommt Qualität

In Deutschland haben wir eine Honigverordnung. Sie ist eine Art Mindestanforderung an die Qualität dieses Naturprodukts und besagt, dass dem Honig keine Stoffe entzogen oder hinzugefügt werden dürfen. Soweit – so gut. Realität ist leider, dass die auffallend billigen Honige aus dem Supermarkt mit Zuckersirup oder anderen chemischen Ersatzstoffen gepanscht sind. Wie ein SWR-Fernsehbeitrag aus „Marktcheck“ zeigt, sind davon noch nicht viele billige Honige betroffen, die Wahrscheinlichkeit steigt jedoch derzeit. Grund: Chinesische Massenware wird auch hier von großen Honigabfüllern gekauft, um die Margen im Verkauf zu verbessern.

Fazit: Wer sicher gehen will, kauft heimische Honige direkt vom Imker seines Vertrauens – oder hier bei Heimathonig.de. Wir kennen unsere Imker, prüfen die Qualität und können diese Honige empfehlen. Bei Honig, der zu 100% aus Deutschland kommt ist jedenfalls die Chance am größten, ein unverfälschtes Naturprodukt zu bekommen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.